Über mich

 

 

Valerie Ishwari McCleary-Thornton  

10.01.1947 

 

Mein Leben bis jetzt

In Belfast, Nordirland geboren, hat es mich aber nur bis zu meinem 18. Lebensjahr dort gehalten. 

Nach vielen "Wanderjahren" in Europa, dem Mittelosten, Indien & Amerika bin ich mehr oder weniger aus Zufall  in München gelandet wo ich seit 1984 meinen festen Wohnsitz habe. 

 

In meiner Familie hat jeder irgendeine Art Musik gemacht: mein Vater hat Trompete gespielt, meine Mutter hat im Kirchenchor gesungen, meine Schwester hatte eine kurze Karriere als Clubsängerin und als junger Spund hat mein Bruder Nordirland in verschiedenen Rock -und Popbands unsicher gemacht.  Ich habe auch mit der Familie und im Kirchenchor gesungen, habe aber während meiner "Zigeunerjahren" nicht  mehr viel an die Musik gedacht.


In Deutschland hat sich das aber geändert: nach einer zufälligen Begegnung mit dem jungen Gitarristen Edi Schorer auf einem ziemlich feucht-fröhlichen Almwochenende wurde mein Interesse in das Singen wieder erweckt - wir haben in der allgäuer Sonne gesessen und ein paar Lieder die wir beide kannten zusammen gesungen. Und dort begann mein musikalischer Werdegang, der zuerst mit Edi in diversen Folk- und Folkrockgruppen, dann mit Werner Schmidbauer und Ecco Meineke (Folksfest), als einzige irische Backgroundsängerin mit einem bayrischen Band (SchmidbauerS), als "Frontfrau" mit Valli and the Vultures (Rock) & Brickhouse (Funk & Soul) und als gelegentliche Studiosängerin weiterging.

 

Nebenbei arbeite ich ganz normal im Büro, gebe regelmäßige ayurvedische Kochkurse (siehe "Termine") und entwickele schon langsam meine Liebe zum Fotografieren. 

 

In 1982 habe ich meinen spirituellen Meister, Shri Balaji Tambe in Indien kennen gelernt.  Shri Balaji ist, u.a., ein renommierter ayurvedischer Arzt und der Leiter und Inspiration von AtmaSantulana Village, ein großes Heilzentrum zwischen Mumbai und Pune in Indien.

 

Alle 2 Jahre besuche ich das Zentrum um durch  Meditationen und die Nähe des Meisters Kraft zu tanken und den Körper durch den ayurvedischen Heilverfahren, Panchakarma, zu reinigen. 

http://www.ayu.de/front_content.php

http://journeytoinfinity.de/documentary/balaji-tambe/  (Interview with Shri Balaji Tambe in englisch)

http://journeytoinfinity.de/german/panchakarma-ge/ (kurzer Artikel über die Ayurvedakur in Atmasantulana Village in Deutsch)

 

Ab und zu ist mein Reiseziel Nordkalifornien wo ich Freunde und Verwandte besuche und mich an der pazifischen Küste erhole.  Und natürlich gibt es regelmäßige Urlaube in der Heimat  um Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

 (s.Meine Bilder)

 

Interessen:

Meditation, Musik, Singen, Kochen, Lesen, Fotografieren, Zeit mit Freunden verbringen, Filme, meine Terrasse......

 


Lebensmottos:

God gave you the face, but you have to do the smiling yourself... irische Weisheit

 

For all that has been, thanks.  For all that will be, yes......Dag Hammarskjold


For every moment of joy, for every hour of fear, for every winding road that brought me here – for every breath, for every day of living, this is my thanksgiving …                       Don Henley



Don McCleary 21.10.48 - 10.10.12

Zu Ehren meines lieben Bruders Don, der nach langem Kampf gegen den Krebs am 10.10.2012 Zuhause inmitten seiner Familie friedlich eingeschlafen ist, möchte ich mit Euch dieses wunderschöne Videodokument vom August 2011 wieder teilen.    http://www.youtube.com/watch?v=5hFK9xV_2Dk

 

Night night darlin',  I miss you!

Meine Oase